TheoPlus - TheaMaxi Theater AG:

„Willkommen, willkommen rund um unsere Matte und willkommen in unserer Zeit… beim besonderen Leben der Hilletje Jans.“ So endete das Ad de Bont Stück „Das besondere Leben der Hilletje Jans.“ Es ist das Ergebnis eines langen Jahres der Proben mit vielen Erfolgen und Fortschritten, aber auch diversen Nerven zerreißenden Tagen. Wir haben bis zu drei Tagen vor der Premiere, Requisiten und Kostüme gesucht und gefunden. Es schien als rannte die Zeit der Theater Crew davon und es wurde ziemlich eng.
Am Donnerstag, den 22.06.2017 fand die Generalprobe statt, in der nicht alles glatt lief. Aber genau das macht diese Probe doch erst zu einer typischen Generalprobe.
Die Premiere am 23.06. 2017 war ein voller Erfolg. Alle Darsteller spielten so gut wie noch nie zuvor. „Jeder ist in seiner Rolle verschmolzen und man vergaß, dass es Darsteller sind… es war so echt.“ lobte auch Frau Müller, die stellvertretende Schulleiterin. Am Samstag, den 24.06.2017 wurde der “Alptraum“ der klassischen zweiten Aufführung Wirklichkeit. Es gab Texthänger und die Darsteller und Backstage Crew waren unkonzentriert. Dennoch wurde das Stück souverän aufgeführt und es gab keinerlei negative Resonanzen. Bei der 20.00 Uhr Aufführung hatten sich die Darsteller wieder gefangen, lachten allerdings zu viel, bei solch einem ernsthaften Stück. Dies wurde vom Regisseur Herrn Engelke am Sonntag, vor der letzten Aufführung angesprochen und perfekt von Darstellern und Backstage Crew umgesetzt.
Einen kleinen “Engelke-Oskar“ und ein “großes“ Dankeschön bekam Herr Lukas Engelke von der gesamten Crew inklusive Helfern. Nach der Aufführung gab es eine kleine Aftershow- Party und nach und
nach gingen alle zufrieden nach Hause. Im Gepäck, die Vorfreude auf das nächste Theaterstück.

(Text: Cindy Reiche; Bild: Ilona Reiche)